Markt Sulzbach a.Main Markt Sulzbach a.Main

AUSVERKAUFT - Open Air Park Sodenthal - MerQury

Uhr

Veranstaltungsort: Park Sodenthal
Sodentalstraße
63834 Sulzbach a. Main
Leider bereits ausverkauft! - Der ehemalige Kurpark „Sodenthal“ mit seinem besonderen Charme inmitten uralter Bäume bietet eine faszinierende Kulisse für diese Veranstaltung. ----------------------------- Die Band "MerQury" präsentiert die Welthits von "Queen" Freuen Sie sich auf einen einzigartigen Sommerabend beim Open Air im Park Sodenthal. -------- Weitere Informationen hier ->

AUSVERKAUFT 

Infos zu den Eintrittskarten

Alle Eintrittskarten bereits verkauft. Es gibt auch keine Karten an der Abendkasse. 

Weitere Informationen erhalten Sie zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus Sulzbach unter der Telefon-Nr. 06028-971212.

Informationen zur Band

MerQury

Coverbands gibt es wie Sand am Meer. Richtig Gute sind Mangelware. In Dresden kann man eine dieser seltenen Formation finden. Die Queentribute Band MerQury ist eine der wenigen Gruppen, die seit Jahren weltweit vor begeistertem Publikum spielt.

Diverse Tourneen führten MerQury durch Europa und Nordamerika. Irgendetwas besonderes muss also an den vier Absolventen der Dresdner Hochschule für Musik dran sein. Seit der Gründung 1991 spielten MerQury weit über 1.500 Shows in über 20 verschiedenen Länder. Die Musiker der Band waren außerdem Hauptakteure in dem Erfolgsmusical We are the Champions, welches von mehr als 200.000 Fans in ganz Europa gefeiert wurde. Hierbei geht das Konzept von MerQury mit einer Mischung aus täuschend echt interpretierten Queensongs und eigener musikalischer Kreativität voll auf. Die fünf Vollblutmusiker überzeugen selbst eingeschworene Queenfans und bieten ihrem Publikum stets ein außergewöhnliches Konzerterlebnis. Die gelungene Kombination von brilliantem Sound, aufwendiger Lichtshow inklusive pyrotechnischer Effekte, schrille Kostüme und jede Menge Publikumsinteraktion machen jede Show von MerQury unvergleichlich. Als Frontmann überzeugt der aus Großbritannien stammende Jody Cooper nicht nur optisch in der Rolle von Freddie Mercury. Stimmlich brilliert der Sänger in schwierigen Passagen der weltbekannten Queensongs. Als extravaganter Entertainer gewinnt er in kürzester Zeit die Sympathie der Zuhörer.

Die Band engagiert sich schon mehr als zehn Jahren aktiv für die Aidshilfe Dresden e.V. und veranstaltet in der sächsischen Metropole  jährlich in großem Rahmen die traditionelle Queen-Party. Als Hommage an Freddie Mercury, der am 24.11.1991 an Aids verstarb, treten hier befreundete Künstler unterschiedlichster Genres zusammen mit MerQury auf. In den vergangenen Shows waren Künstler wie z.B. Jimmy Somerville, Chris Thompson electra oder Natalia Posnova mit fantastischen Interpretationen der Musik von Queen zu erleben. Die Erlöse der Veranstaltung helfen den Kampf gegen eine der schrecklichsten Krankheiten der Welt zu unterstützen.

MerQury führt in einem weiteren Projekt das Vermächtnis von Freddie Mercury auf besondere Weise fort: Mit der Unterstützung von Peter Freestone, dem ehemaligen persönlichen Assistenten von Freddie Mercury vereint Queen-Classical genial die Klangwelten von Rockband und Sinfonieorchester und macht auf einzigartige Weise Werke wie Bohemian Rhapsody oder Barcelona live erlebbar. Internet: www.MerQury.com

Sänger Jody Cooper

In England geboren, in Schottland aufgewachsen, konnte Jody Cooper singen, bevor er laufen konnte. Seine ersten musikalischen Helden waren die Beatles und Leo Sayer (der Jody persönlich Komplimente machte, nachdem er gehört hatte, wie er einen seiner Songs auf Youtube coverte). Jody schnitt seine Performance-Zähne in einem frühen Alter ab: Zuerst indem er seinen Mitschülern im Alter von sechs Jahren Geige in einer Airforce-Jacke und Sonnenbrille vortrug – wofür er den Spitznamen "Elton Cooper" erhielt – und später, später, als Teenager, begann er als Teenager mit Songwriting, Klavier und Bass und sang in verschiedenen Bands in ganz Schottland.

Jodys Liebe zu Queen begann, nachdem er sie bei Live Aid auftreten hörten, wo sie zwischen dem Fernseher und dem Radio im ganzen Haus rockten.  1991 – ein bedeutendes Jahr für Jody und Queen – hatte er eine Offenbarung, dass er Musiker werden würde, und so änderte sich der Lauf seines Lebens für immer. Nachdem er viele Jahre nur von dem Geld gelebt hatte, das er mit Auftritten verdiente, beschloss Jody, sich einen akademischen Traum zu erfüllen und zog nach Liverpool, um Musik zu studieren, wo er unter anderem das Privileg hatte, der renommierten Vokalgruppe Sense of Sound beizutreten, zu deren Kollaborationen Seal, Massive Attack und Jon Bon Jovi gehören.

Nach der Veröffentlichung mehrerer selbst produzierter Alben zog er 2013 in eine andere Musikstadt – Leipzig – und begeistert seitdem das Publikum in ganz Europa und den USA mit seiner kraftvollen und ausdrucksstarken Stimme, eingängigen Songs und energiegeladenen Performances.

Im Jahr 2016 trat Jody der MerQury-Familie bei und ist begeistert, sich einen weiteren Traum zu erfüllen, indem er als Teil der Band in die Fußstapfen von Freddie Mercury tritt.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.